Monatsarchiv: Dezember 2012

Wolfgang Tillmans, die Kunsthalle und das Löwenbräu

Ein weiterer Rückblick: Die Kunsthalle eröffnete im Sommer 2012 das neue Löwenbräu-Areal – clever gedacht und clever gemacht – mit Arbeiten von Wolfgang Tillmans, „Neue Welt“ Um ein Haar wäre Schluss gewesen: Das Zürcher Löwenbräu Areal, in dem seit 1996 … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Geschmacksfragen, Zeitgenössische Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Amar Kanwar – Evidence

Eine der eindrücklichsten Ausstellungen des vergangenen Jahres gelang dem Fotomuseum Winterthur mit „Evidence“, einer Retrospektive des indischen Dokumentarfilmers und Künstlers Amar Kanwar. Eine Nachlese. Heinrich von Kleist veröffentlicht am 8. Oktober 1810 in den Berliner Abendblättern die Parabel „Der Griffel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Geschmacksfragen, Kulturgeschichte, Zeitgenössische Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Über Lisa, Susie, Senta und Sara

Vier Zürcher Inszenierungen – vier bemerkenswerte Frauenfiguren beanspruchen Zeitgenossenschaft und damit eine Überlegung, ob und wie sie diese einlösen: Lisa in Daniela Löfflers Kinder der Sonne im Pfauen, Susie in Keren Cytters Show Real Drama im Theater am Neumarkt, die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Geschmacksfragen, Kulturgeschichte, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Investigation, Intervention und Innovation

Drei neue Publikationen aus dem Kontext Kunst. Feld-, Kunst- und Wiesenforschung – Ein echter „Koffer“, 460 Seiten, für jeden, der mitreden will ein „Must“: „Das Kunstfeld. Eine Studie über Akteure und Institutionen der zeitgenössischen Kunst“, herausgegeben von der Direktorin des … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Buch, Geschmacksfragen, Kulturgeschichte, Literatur, Theorie, Zeitgenössische Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nofretete – die Wanderschöne

Nach Jahrtausenden erblickte vor genau 100 Jahren, am 6. Dezember 1912, das wohl bekannteste Exponat der Staatlichen Museen zu Berlin erneut das Licht der Welt: die Büste der altägyptischen Königin Nofretete. Anlass ihr und ihrer Zeit im Neuen Museum  eine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Geschmacksfragen, Kulturgeschichte, Psychogeografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Spitzweg, Nofretete und der Berliner Museums-„Brand“

Am kommenden Donnerstag eröffnet im Neuen Museum in Berlin Mitte eine umfangreiche Schau um die Nofretete-Büste. Grund genug die musealen Randlagen wie Charlottenburg zu betrachten. Die schöne Ägypterin verbrachte dort einige Jahrzehnte.  Lebt der Charlottenburger Museumsstandort immer noch mehr von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Geschmacksfragen, Kulturgeschichte, Psychogeografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen